PKV Kindertarif
Online Bonus
Private Krankenversicherung Kindertarif
Alles zum Kindertarif der PKV
Kinderversicherung

Kinderversicherung: Was ist sinnvoll?

Es gibt er viele Versicherungen am Mark, darunter auch spezielle Kinderversicherungen. Welche von den Kinderversicherungen ist notwendig und sinnvoll, welche braucht man nicht abschließen?
Wichtige Kinderversicherungen müssen Risiken absichern, die zu hohen finanziellen Belastungen führen, die die Eltern ruinieren können. Dazu gehören:
  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Pflegezusatz- bzw. Pflegetagegeld-Versicherungen für Kinder
Das einfachste ist, wenn das Kind in die bereits bestehende Haftpflichtversicherung nachgemeldet wird. Dort kann das Kind bis zum Ende der Ausbildung versichert bleiben. Es ist sinnvoll die Bedingungen der Haftpflichtversicherung zu prüfen, ob diese noch angemessen sind.
Insbesondere sollte die Bedingung enthalten sein, dass bei einem Schaden, den ein deliktunfähiges Kind verursacht hat und die Eltern dabei die Aufsichtspflicht nicht verletzt haben, die Haftpflichtversicherung auch den Schaden ersetzt. Eine Versicherungssumme sollte dabei mindestens bei 3 besser 5 Millionen Euro liegen und die Police sollte eine Ausfalldeckung enthalten.
Nicht zu empfehlende Kinderversicherungen sind:
  • Rentenversicherungen
  • Kapitallebensversicherungen
  • Sterbegeldversicherung
  • Ausbildungsversicherungen